Kennst Du schon Sandra & Jürgen Mayer?

Sandra Mayer

1. Was genau machst Du?

Puh … ja, also, ich bin eine absolute Quereinsteigerin, was Social Media und Online-Marketing betrifft. Ursprünglich komme ich aus der Modewelt, in der ich mich auch bis vor ein paar Jahren noch „richtig“ gefühlt habe. Aber wie sagt man so schön: „Leben ist Veränderung“ und daran habe ich mich gehalten. In der Zwischenzeit bin ich mit Leib und Seele ein Schreiberling. Mit meinem Blog FrauenPunk habe ich meine Passion gefunden, mit Worten vielen Frauen Zuspruch und Mut zu vermitteln. Außerdem unterstütze ich Jürgen bei Kundenprojekten mit Texten und im Online-Marketing.

2. Für wen ist das interessant, was Du anbietest? Wer fragt bei Dir um Dein Produkt/Deine Dienstleistung nach?

Für alle Frauen (obwohl auch einige Männer immer wieder bei mir vorbeischauen), die gerade in der Selbstfindungsphase stehen, in einer Lebenskrise stecken und durch ihre Mutlosigkeit, Angst oder Selbstzweifel nicht mehr auf die Beine zu kommen, sich selbst im Wege stehen. Mit wertvollen Tipps versuche ich, eine andere Sichtweise auf lebensnahe Themen sowie das Leben selbst weiterzugeben. Fragen und Probleme gemeinsam zu lösen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

3. Hast Du Dich auf etwas spezialisiert? Was ist “Dein Ding“? Das, was Du mit noch mehr Leidenschaft als sowieso schon machst?

Es hat schon etwas gedauert, bis ich meine Richtung gefunden habe. Ganz klar sind es aber Frauen, bzw. Frauenthemen, die mich immer wieder begeistern. Auch wenn es nicht immer „flauschig und zuckersüß“ abgeht. Meine Leidenschaft ist das Schreiben … mit Worten Menschen erreichen. Diese Möglichkeit nutze ich in der Zwischenzeit auch auf anderen Webseiten bzw. Magazinen, in denen man meine Artikel ebenfalls lesen kann.

4. Gibt es eine Internetseite, auf der man mehr über Dich und Deine Dienstleistungen/Produkte lesen kann? Wie kann man Dich erreichen/Ansprechen?

Zu finden bin ich laufend auf meinem Blog unter frauenpunk.com. Frauen, die sich gerne unter Ausschluss der Öffentlichkeit austauschen möchten, haben diese Möglichkeit in meiner FrauenPunk Gruppe von Frau zu Frau. Diese findet man am besten auf meiner Facebook Seite https://www.facebook.com/frauenpunk. Ebenso kann man meine Zeilen in Abständen von 3 bis 4 Wochen auf Compassioner lesen.

5. Arbeitest Du in einer Agentur oder alleine? Weshalb hast Du Dich für diese Arbeitsweise entschieden? Was magst Du besonders daran?

Ich liebe es alleine zu arbeiten, das war schon immer so. Da Jürgen der Profi ist und ich jede Menge von ihm lerne, bin ich gerne eine freiwillige „Untergebene“.

6. Wie ist es, als Paar im selben Bereich zu arbeiten?

Dieses Herz steht für alles! Wir sind ein gutes Team, jeder bringt immer wieder neue Ideen ins Boot, wir motivieren und stärken uns. Jürgen ist mein Mentor, das kann ich ganz klar sagen. Langweilig wird uns nie, manchmal wird es etwas lauter …, aber dann ist wieder alles im Flow.

7. Zu den wichtigen Dingen im Leben: Was liebst Du am und im Leben? Leckeres Essen, faszinierende Reisen, spannende Bücher? Was ist Deine Schuhgröße und worüber freust Du Dich? Womit kann man Dir eine Freude machen?

Ich weiß jetzt nicht, ob ich mich so kurzfassen kann wie Jürgen ›lach‹, aber ich versuche es.

Ich liebe meine kleine Familie, Jürgen und unsere Hunde-Powernudeln. Diese drei Herzen haben mich ins Leben zurückgeholt. Ich liebe das selbstbestimmte SEIN, das ich durch Jürgen kennenlernen durfte.

Die Essensfrage ist fies: Ich bin ein absoluter Genussmensch! Ich esse gerne und koche genauso gerne. Eine kleine, na ja so klein bin ich ja nicht, also große „Allesfresserin“ .
Bücher sind ebenso eine Leidenschaft. Von Fachbüchern bis zu spannender oder witziger Unterhaltung – ich brauche alles!

Ich lebe auf großen Fuß: 40

Freude … ein schönes Wort. Ich freue mich immer, wenn Jürgen mich überrascht, egal womit. Und das tut er sehr oft. 😀 Aber am meisten freue ich mich darüber, wenn ich morgens aufstehe und ich keine Schmerzen habe.

8. Welche drei Tipps hast Du in Deinem Bereich für meine Leser?

Da ich Jürgen da nur recht geben kann, aber nicht dasselbe schreiben möchte, sage ich: Trennt euch von alten Gewohnheiten, findet neue Strukturen, denkt größer, weiter und lauter. Sagt öfter NEIN zu Dingen, Menschen und Situationen, die euch nicht gefallen und versucht immer die Hände freizuhaben für die Dinge, die euch das Leben schenkt! Peace & Love

Jürgen Mayer

1. Was genau machst Du?

Ich bin seit mehr als 20 Jahren im Online-Marketing tätig. Meine Schwerpunkte sind SEO und SEA, Webdesign und -entwicklung basierend auf WordPress. Dazu berate ich meine Kunden in der ganzen Breite der Kommunikation im Internet.

2. Für wen ist das interessant, was Du anbietest? Wer fragt bei Dir um Dein Produkt/Deine Dienstleistung nach?

Alle Menschen und Unternehmen, die den Erfolg im Internet suchen, sind bei mir goldrichtig. Meine Lieblingskunden sind oder möchten am Puls der Zeit sein, sie wollen nicht in der Masse der Bedeutungslosigkeit im Internet untergehen und haben den Mut auch neue Wege zu gehen.

3. Hast Du Dich auf etwas spezialisiert? Was ist “Dein Ding“? Das, was Du mit noch mehr Leidenschaft als sowieso schon machst?

SEO, Webdesign und WordPress sind meine Spezialgebiete. Meine Leidenschaft ist das Online-Marketing schlechthin. Es vergeht keine Woche ohne neue Möglichkeiten und das ist es, was ich mag und warum ich seit langer Zeit dieser Branche treu geblieben bin.

4. Gibt es eine Internetseite, auf der man mehr über Dich und Deine Dienstleistungen/Produkte lesen kann? Wie kann man Dich erreichen/Ansprechen?

Meine Website findet man unter creativpin.com und über diese bin ich auch bestens erreichbar. Gerne auch über Facebook.

5. Arbeitest Du in einer Agentur oder alleine? Weshalb hast Du Dich für diese Arbeitsweise entschieden? Was magst Du besonders daran?

Ich sehe CreativPin als eine dezentrale Agentur. Zu meiner langjährigen Erfahrung hole ich mir nach Bedarf zu den Projekten die im jeweiligen Bereich besten Menschen aus dem deutschsprachigen Raum hinzu. Warum? Ich habe mich gegen die Gründung einer klassischen Agentur entschieden, da dies zum einen meine Kreativität und Freiheit massiv einschränken würde. Zum anderen sollen meine Kunden die bestmögliche Leistung aus dem jeweiligen Fachgebiet erhalten und dies kann ich nur mit Kollegen bieten, die in der Regel nicht in derselben Gegend leben und arbeiten.

6. Wie ist es, als Paar im selben Bereich zu arbeiten?

Für mich war dies immer ein großer Wunsch und dieser hat sich erfüllt. Ich mag es einfach, wenn wir beide am MacBook sitzen und jeder seiner Tätigkeit nachgeht, wir uns gegenseitig motivieren und unterstützen, uns hin und wieder auch den nötigen Antrieb geben. Für viele Paare ein Unding, für uns die beste Lösung.

7. Zu den wichtigen Dingen im Leben: Was liebst Du am und im Leben? Leckeres Essen, faszinierende Reisen, spannende Bücher ? Was ist Deine Schuhgröße und worüber freust Du Dich? Womit kann man Dir eine Freude machen?

Ich liebe es, mit Sandra und unseren Hunden viel Zeit am Strand in Italien zu verbringen. Die Weiterentwicklung als Mensch. Nicht zu sein wie es die Gesellschaft vorgibt.

Pizza und Pasta. Italien und Spanien. Bücher über die Zukunft des Arbeitens, die Freiheit und unabhängige Menschen.

Schuhgröße 44.

Ich freue mich Sandra in die Augen blicken zu können, über die Sonne am Morgen beim Kaffee am Strand, für mich besondere Teile, seien es Gadgets, Taschen oder Klamotten. Nur nicht Einheitsbrei, denn der bin ich auch nicht.

Man macht mir die größte Freude, wenn man mich nimmt, wie ich bin, was vielleicht nicht immer so einfach ist. ›lach‹

8. Welche drei Tipps hast Du in Deinem Bereich für meine Leser?

Seid anders, schwimmt gegen den Strom, 08/15 im Web gibt es genug. Habt den Mut anders zu sein, nur dann werdet ihr wahrgenommen. Weckt Emotionen.

Du findest Networking wichtig und „Kennst Du schon“ klasse? Dann sag das gern weiter. Dankeschön. 🙃